Üvver mich

Seit mehr als 45 Jahren bin ich auf Deutschlands Bühnen unterwegs um den Menschen etwas Freude zu bereiten. Mein Hauptaugenmerk liegt dabei auf “Musik machen”, in den 80ern und 90ern mehr bei Veranstaltung als “Alex und Partner” einer intern. Musikal-Clown-Show. Ich habe die Gene meines Vaters geerbt, der als großer Clown bei vielen namhaften Zirkussen engagiert war. Seit 2010 habe ich angefangen erst Lieder neu zu vertexten um dann im Laufe der Zeit eigene Lieder zu komponieren. Das Ganze geschieht natürlich in Kölscher Mundart. Große Vorbilder hier sind Personen wie Willy Ostermann, Jupp Schmitz, Karl Berbuer  und viele andere mehr. So sind mittlerweile einige nette und lustige Werke entstanden die es heißt in die Öffentlichkeit zu bringen. Hierzu wurde nun “ne Strossemusiker” ins Leben gerufen um diese Lieder vortragen zu können. Selbstbegleitend am Klavier oder Akkordeon ist so ein Vortrag entstanden den man als “Klavierhumoristik in kölscher Mundart” einstufen könnte.